Ein bequemes Sofa, Sessel und Tischchen im Vintage-Stil gehören ebenso zum «Plauderplatz» wie anregende Gespräche. Die gemütliche Lounge ist auch am Churer Fest eingerichtet, direkt vor dem Manor an der Oberen Bahnhofstrasse.

Seit zwei Jahren gehört der «Plauderplatz» zum Präventionsangebot des Blauen Kreuz Graubünden. Hier erfährt man interessantes rund um den Alkohol und kann sein Wissen gleich mit einem Quiz testen. Zu gewinnen gibt es Gratisdrinks an der Blue Cocktail Bar.

Am «Plauderplatz» während des Churer Fests vorgestellt wird auch das Präventionsprojekt „be my angel tonight“. Die Idee dahinter: Motorisierte Besucher verzichten zugunsten der Verkehrssicherheit auf Alkohol und Drogen und bringen Partygänger, die nicht mehr fahren dürfen, sicher nach Hause. In Zusammenarbeit mit dem Blauen Kreuz Graubünden sensibilisiert das “be my angel tonight“-Team am Churer Fest zum Nullkonsum am Steuer und belohnt die “Angel-Driver” mit gratis alkoholfreien Getränken an der Blue Cocktail Bar.

Wieder mit dabei am «Plauderplatz» ist die Aids-Hilfe Graubünden. Deren Peers (freiwillige Botschafter) sind mit Fachpersonen auf dem Plauderplatz präsent und während des ganzen Churer Fests unterwegs mit dem Präventionsangebot «amar la vita mobil». Sie reden über sexuelle Gesundheit, informieren spielerisch über das Thema Safer Sex und verschenken Kondome.

Jugendliche, die sich im Verband des Blauen Kreuz Graubünden engagieren, sind nicht nur versiert als Barkeeper. Sie tanzen auch. “roundabout” heisst das Streetdance-Netzwerk für Mädchen ab 8 Jahren. “roundabout” tanzt auch am Churer Fest, am Samstag am 18. August von 16 bis 17 Uhr. Ein Höhepunkt der Plauderplatz-Plattform ist die Show der Tanzformation Frysis. Die Fördergruppe der Tanzschule Stellwerk tritt am Freitag und Samstag jeweils um 18:00-19:00 um auf.