Zwei Schweizerinnen haben am Samstag an der U18-EM in Klosters die Chance, das Endspiel zu erreichen.

Auch wenn Lokalmatadorin Simona Waltert früh und Fiona Ganz gestern (knapp mit 7:5, 3:6, 6:4 gegen die topgesetzte Favoritin Clara Tauson) ausgeschieden sind, besteht weiterhin die Chance auf ein Schweizer Endspiel an den U18-Europameisterschaften in Klosters: Joanne Züger setzte sich erneut ohne Satzverlust durch und liess der als Nummer 9 gesetzten Slowenin Nika Radisic mit 6:3 und 6:4 keine Chance. Züger wird nun im Halbfinal ihr Glück gegen Tauson versuchen. Im zweiten Halbfinal trifft Leonie Küng auf die Polin Maja Chwalinska, die in Klosters noch ohne Satzverlust zu Buche steht. Küng setzte sich gegen die Ukrainerin Viktoriia Dema durch, nachdem diese im zweiten Satz (beim Stand von 6:2, 2:2 für Küng) aufgeben musste.

Der Halbfinal zwischen Tauson und Züger findet ab 10 Uhr auf Court 1 statt, das Duell zwischen Küng und Chwalinska nicht vor 11.30 Uhr auf Court 2. Hier gehts zum Livestream der Spiele. 

 
Info
Hier gehts zu den Resultaten von Donnerstag.
Hier gehts zum Tagesprogramm von Samstag. 
Zum Livestream gehts hier
Zur Turniervorschau vom Montag gehts hier
Zum Tagesbericht vom Montag gehts hier
Zum Tagesbericht vom Dienstag gehts hier.
Zum Tagesbericht vom Mittwoch gehts hier.
Zum Tagesbericht vom Donnerstag gehts hier
 
 
(Bild: Tennis Klosters)