Auf der Nordspur der Autobahn A13 bei Maienfeld ist es zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Fahrzeuglenker wurde leicht verletzt, die Autobahn war während mehr als 2 Stunden gesperrt. 

Der 52-jährige Deutsche fuhr am Montagnachmittag kurz vor 14 Uhr mit seinem Lieferwagen mit Wohnaufbau auf der Autobahn A13 von Landquart in Richtung Sargans. Das Fahrzeug geriet nach rechts und kollidierte mit dem Verkehrsteiler der Ausfahrt zur Raststätte Heidiland. Dabei wurde das Fahrzeug total beschädigt und sein Aufbau zertrümmert. Ein Ambulanzteam transportierte den leicht verletzten Lenker ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. Im weiteren Einsatz standen die Strassenrettung der Feuerwehr Landquart, das Tiefbauamt Graubünden zur Fahrbahnreinigung und zur Instandstellung der Infrastruktur. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt den genauen Unfallhergang. Die Sperrung der Nordspur konnte um zirka 16.30 Uhr aufgehoben werden.

(Kapo Graubünden, 23.07.2018)