Auf dem Bernina Hospiz ist es zu einer Auffahrkollision zweier Motorräder gekommen. Eine Person wurde dabei verletzt.

Am Mittwoch um 10.21 Uhr ging bei der Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden die Meldung von einem Verkehrsunfall ein. Zwei Motorradlenker fuhren auf der Berninapassstrasse in Richtung Poschiavo. Auf dem Bernina Hospiz innerhalb einer Baustelle bremste der vordere Lenker sein Motorrad ab. Der nachfolgende 36-jährige Lenker bemerkte dies zu spät und fuhr auf das Heck auf. Beim nachfolgenden Sturz verletzte er sich im Brustbereich und wurde mit der Rega ins Spital Oberengadin überflogen. Die Kantonspolizei Graubünden klärt den genauen Unfallhergang ab.

(Bild: Kantonspolizei Graubünden)