Der Mann, der letzten Freitag in Rueras unter einem umgekippten Motorkarren eingeklemmt worden war, ist am Mittwoch verstorben.

Am Freitag 17. April überschlug sich ein mit Aushubmaterial beladener landwirtschaftlicher Motorkarren beim Manövrieren. Dabei wurde der Lenker unter dem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Am Mittwochmittag ist der Mann im Kantonsspital Graubünden verstorben.

(Bild: Kantonspolizei Graubünden)