Der Skifahrer, der am Donnerstagvormittag bei einem Unfall schwer verletzt wurde, ist am Freitag verstorben. Die Kantonspolizei Graubünden sucht Zeugen.

Im Skigebiet Samnaun ist am Donnerstagvormittag ein Skifahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich um 10.35 Uhr auf der Skipiste Nr. 67 in der Nähe des Visnitzkopf. Gemäss ersten Erkenntnissen handelt es sich um einen Selbstunfall. Der  78-jährige Deutsche  stürzte und zog sich ein schweres Schädel-Hirntrauma zu. Die Rega überführte ihn ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. Personen, die den Unfall beobachtet haben, melden sich bitte bei der Kantonspolizei Graubünden (Telefon 081 257 66 00). Am Freitagmorgen erlag er im Kantonsspital Graubünden in Chur seinen schweren Verletzungen. 

(Bild: Kantonspolizei Graubünden) 

Open Popup