Eine Bewohnerin konnte eine in Brand geratene Pfanne mit einer Löschdecke löschen.

Eine 46-jährige Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in Domat/Ems stellte am Sonntag eine Pfanne auf den eingeschalteten Herd und verliess die Küche. Kurz vor 21.45 Uhr bemerkte sie Rauch und löschte die in Brand geratene Pfanne mit einer Löschdecke. Zwei Ambulanzteams der Rettung Chur versorgten die Frau sowie eine weitere Person ambulant. Die Feuerwehr Domat/Ems – Felsberg musste einen Teil der Küchenkombination aufbrechen. Nach Freigabe des Mehrfamilienhauses konnten sämtliche Bewohner wieder in dieses zurückkehren. Der Sachschaden beträgt rund zehntausend Franken.

(Bild: Kapo GR)