Auf der Verbindungsstrasse zwischen Ardez und Ftan ist es zu einer Kollision zwischen zwei Personenwagen gekommen. Eine Person wurde dabei leicht verletzt.

Ein 47-jähriger Personenwagenlenker fuhr am Dienstagmorgen um 8.30 Uhr von Ftan in Richtung Ardez. Bei der Örtlichkeit Chandschè bemerkte er in einer leichten Rechtskurve einen entgegenkommenden Personenwagen. Trotz Vollbremsung kollidierte er mit diesem seitlich-frontal. Sein Auto erlitt Totalschaden.

Der 57-jährige Lenker des entgegenkommenden Personenwagens wurde leicht verletzt und mit der Ambulanz ins Spital nach Scuol überführt. Während der Bergungsarbeiten musste die Ftanerstrasse für eine Stunde gesperrt werden, danach leitete die Kantonspolizei Graubünden den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei.

(Kantonspolizei Graubünden, 31.12.2019)