Auf der Malixerstrasse zwischen dem St. Antönien- und Araschgerrank ist es gleichzeitig zu zwei Verkehrsunfällen gekommen. Verletzt wurde niemand, es entstand allerdings Sachschaden. Für die Bergungsarbeiten wurde die Malixerstrasse für 1 Stunde gesperrt.

Der 25-jährige Personenwagenlenker fuhr am Mittwochvormittag bergwärts über die Malixerstrasse, Richtung Malix. Beim St. Antönienrank geriet er ausgangs der Linkskurve an die rechtsseitige Stützmauer. Dadurch drehte sich das Fahrzeug und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Zwecks Reinigung der Strasse, wurden die Werkbetriebe aufgeboten. Der stark beschädigte Personenwagen wurde abgeschleppt.

Gleichzeitig fuhr ein 61-jähriger Personenwagenlenker mit Anhänger welcher mit Holz beladen war, ebenfalls bergwärts über die Malixerstrasse. Beim Araschgerrank kippte der Anhänger in der Rechtskurve zur Seite. Das Ladegut wurde über die Fahrbahn versteilt.

(Bild: Kapo Chur)