Am Umbrailpass ist es zu einem Selbstunfall mit einem Motorrad gekommen. Die Soziusfahrerin zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu.

Ein 40-jähriger Ukrainer fuhr am Sonntag um 15:40 Uhr in Begleitung einer 39-jährigen Ukrainerin auf dem Umbrailpass mit dem Motorrad talwärts. Bei der Örtlichkeit Era Veglia gerieten sie bei der Anfahrt einer Rechtskurve links über den Strassenrand hinaus auf abfallendes Wiesland. Sie stürzten und kamen in einer Wendekehre zum Stillstand. Die Rega flog die mittelschwer verletzte Soziusfahrerin ins Spital nach Samedan. Das total beschädigte Motorrad wurde abtransportiert. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt die genauen Umstände, die zu diesem Verkehrsunfall führten.

(Bild: Kapo GR)