Innovation im Wald in Zeiten des Klimawandels –Europäische Forstleute und Kreativitätsprofis suchen in Maienfeld nach Lösungsansätzen.

Vom 13.-16. Juni 2019 wird vom Fachverein Wald der SIA im ibW Bildungszentrum Wald Maienfeld das Governing Council Meeting, die Delegiertenversammlung der Union of European Foresters (UEF) durchgeführt. Die UEF ist die europäische Dachorganisation der nationalen Berufsverbände der Forstleute. Diese Zusammenkunft findet jährlich in einem europäischen Land mit Vertretern der Mitgliederverbände statt. Dieses Jahr sind laut Mitteilung für die Teilnahme in Maienfeld fast 50 Teilnehmende aus 16 europäischen Ländern gemeldet.
Bei der Veranstaltung steht jeweils ein Thema im Mittelpunkt. Am Anlass werden europäische Waldthemen besprochen und Meinungsbildung im internationalen Waldkontext betrieben. Die Teilnehmenden vertreten dabei rund 85’000 Waldfachleute ihrer jeweiligen Länder und haben einen entsprechend grossen Einfluss als Multiplikatoren. Die Fachtagung, die am 14. Juni auf dem Programm ist, steht allen Waldfachleuten offen.
Das Vorhaben hat zum Ziel, einen waldpolitisch relevanten Beitrag zu einem aktuellen strategischen Thema zu erarbeiten und die aktive Vernetzung von europäischen Fachleuten und Waldfachleuten aus der Schweiz zu fördern.
Das Thema der internationalen Fachtagung wird sein: «Innovation im Wald in Zeiten des Klimawandels». Die weltweiten Veränderungen des Klimas unterstreichen und verstärken die Bedeutung des Waldes. Dieser Wandel ermöglicht oder verlangt Visionen und Innovationen im und um den Wald, seinen Produkten und Leistungen. Wir erwarten dazu einen interessanten Austausch zwischen Forstpraktikern auf europäischer Ebene.
Bei der Fachtagung wirken auch Fachkräfte der Schule Gestaltung und Design der ibW höhere Fachschule mit. Damit bietet sich die einzigartige Chance zu interdisziplinärem Denken und neuen Ansätzen für die Waldfachleute. Man darf gespannt sein, was für neue Ideen und Lösungsansätze entstehen, wenn eher bodenständige Forstleute mit ihren praktischen Anliegen und kreative Gestaltungs-Profis aufeinandertreffen.
(Bild: zVg)