Ein 15-Jähriger hat sich am Freitag in Obersaxen Affeier mit Schneefräsen an einer Hand verletzt. Er wurde von der Mutter ins Spital Ilanz gefahren.

Der Jugendliche war dabei kurz vor 17 Uhr den Schnee mit einer Fräse wegzuräumen. Dabei verstopfte der Auswurf der Fräse. Er versuchte mit der Hand den Schnee aus dem Auswurfrohr heraus zu nehmen. Der 15-Jährige geriet mit der Hand in die Fräse und zog sich mittelschwere Verletzungen zu. Die Mutter brachte den Verletzten ins Regionalspital nach Ilanz und später ins Kantonsspital Graubünden nach Chur.

 

(Kantonspolizei, 16.3.2019/Bild: Wikipedia/Diana Etter)