Am Donnerstag ist in Scuol ein Auto über eine Strasse geraten und hat sich an einem Abhang mehrmals überschlagen. Beide Fahrzeuginsassinnen verletzten sich.

Eine 66-jährige Autolenkerin fuhr am Donnerstag um 21.50 Uhr auf der Senterstrasse von Scuol bergwärts. In einer leichten Linkskurve geriet das Auto rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über ein abfallendes Wiesenstück und überschlug sich an einem steilen Abhang mehrmals. Nach rund hundert Metern kam das Fahrzeug auf der Engadinerstrasse H27 an der Leitplanke vor dem nächsten Abhang total beschädigt zum Stillstand. Die Autolenkerin sowie ihr 35-jähriger Mitfahrer wurden mit mittelschweren Verletzungen mit einer Ambulanz ins Spital nach Scuol transportiert. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt den genauen Hergang des Verkehrsunfalls.

 

(Kantonspolizei Graubünden, 8.3.2019)