C25FbYiSg70

Die vier Bündner (Hobby-) Köchinnen und Köche Stefan Walter aus Bonaduz, Monika Thöny aus Cazis, Werner Schön aus Trimmis und Karin Hobi-Pertl aus Chur kochen auch diese Woche wieder. Und wir schauen ihnen erneut ins Wohnzimmer und in die Kochtöpfe.

Im zweiten Teil der neuen Web-Serie «Bündner kochen für Bündner» sind wir zu Gast in der Bündner Hauptstadt. Nachdem letzte Woche Stefan Walter seine Gäste kulinarisch verzaubert hat, ist in der zweiten Folge Karin Hobi-Pertl an der Reihe. Gelingt es ihr, Stefans vielfach gelobtes Menü noch zu übertreffen?

Das ist «Bündner kochen für Bündner»
«Bündner kochen für Bündner» ist ein Kochprojekt, bei dem sich vier Personen aus Graubünden, die sich vorher nicht kennen, gegenseitig einladen und bekochen. Im Vordergrund stehen neue Kontakte, interessante Gespräche sowie vier gemütliche Abende mit feinem Essen und gutem Wein. Am Schluss des Abends werden Steinböcke verteilt, um die Atmosphäre, die Stimmung und das Essen zu beurteilen. Wer holt wohl am meisten Bündner Wappentiere?

Möchtest du bei einer der kommenden Staffeln (ab Frühjahr 2019) von «Bündner kochen für Bündner» selber mitmachen? Dann bewirb dich jetzt unter www.grkocht.ch.