Während das erste diesjährige Mittenbergrennen anfangs Juni durchgeführt worden ist und der zweite Wettkampf am nächsten Donnerstag, 30. August zur Austragung gelangen wird, hat der Bündner Triathlon in Thusis 2018 nach dem Rückzug des bisherigen Hauptsponsors leider nicht stattgefunden.

Nachdem noch im Vorjahr mehr als 100 Athletinnen und Athleten jeglichen Alters am 28. Bündner Triathlon in Thusis teilgenommen haben, ist der traditionelle Wettkampf zumindest vorübergehend von der Bildfläche verschwunden. Ob und wie es ab 2019 weitergehen wird, wird später bekannt gegeben.

Mittenbergrennen zu Fuss und/oder auf dem Bike
Trotz dieses Rückzugs haben die vielseitigen Ausdauersportler Graubündens nach dem anfangs August in St. Moritz durchgeführten Sprinttriathlon nochmals die Möglichkeit, sich polysportiv zu betätigen. Am nächsten Donnerstag organisiert der Eisenbahner Sportverein Chur nämlich wieder das Mittenbergrennen, das vom Churer Waldhausstall aus hinauf auf den Mittenberg führt, wobei auf dem 5 km langen Natur-Forstweg rund 440 m Höhenunterschied zu überwinden sind.

Die Teilnehmer können die Strecke entweder auf dem Bike fahrend oder laufend zurücklegen. Es ist auch möglich, den Aufstieg nacheinander auf dem Bike und dann zu Fuss oder umgekehrt zu bewältigen und einen Duathlon zu absolvieren. Der flexible Einzelstart für das Bikerennen erfolgt von 17:00 bis 19:00 Uhr und für den Berglauf von 17:00 bis 18:45 Uhr. Um 20:00 Uhr findet dann bei der Festwirtschaft noch die Rangverkündigung statt.

Anmelden für das Bikerennen und/oder den Berglauf kann man sich online unter www.esvchur.ch oder am Wettkampftag beim Waldhausstall, wo auch die Startnummern ausgegeben werden.

 

(Bild: Jürg Kurath)