Wir von GRHeute haben in die Plattensammlungen von Schweizer Persönlichkeiten geschaut und mit ihnen über ihre eigenen Musikvorlieben gesprochen. Das neue Gefäss wirft auch einen speziellen Blick auf die Musikszene Graubünden und wie sie von ausserkantonalen Persönlichkeiten wahrgenommen wird. Was dabei alles ans Tageslicht kommt, erfährt ihr exklusiv hier.

Heute im GRHeute CH-Soundtrack: Dave von Marash & Dave.

Erste gekaufte CD:


BRAVO HITS 2002

Lieblingslied der CD:
Ozzy Osbourne – Dreamer

Zuletzt gekauftes Lied:
LCone – Bäumli

Aktuelles Lieblingslied:
OrelSan – La Pluie (feat. Stromae)

Aktuell nervigstes Lied:
Luis Fonsi, Demi Lovato – Échame La Culpa

Top 3, Bündner Lieder:
Ali – Handglenk
Ali – Mentor
Gimma – Wenni Gross Bin

Top 3, Lieblingskünstler:
Raf Camora, The Weeknd, Stromae

Lieblingslied mit eigener Beteiligung:
Marash & Dave – Hurricane (feat. Didi)

Lieblingslied meiner Jugend:
Sean Paul – She Doesn’t Mind

Lieblingslied von früher, das mir heute peinlich ist:
gibt’s nicht.

Top 3, beste besuchte Konzerte:
Stromae, Faber, Raf Camora

Wenn ich ein Album wäre, wäre ich dieses:
Frank Ocean – Channel Orange

Dieser Künstler hat mich am meisten geprägt:
Musikalisch gesehen finde ich die Frage schwierig zu beantworten. Allerdings kann ich sagen, dass ich mit CH-Rap in Berührung kam durch das Album „Panzer“ von Gimma. Das war 2007 – da war ich 13 Jahre alt. Wenige Monate später begann ich dann selbst zu rappen.

Mit diesem Künstler würde ich gerne einmal zusammen arbeiten:
ASAP Rocky

Mit diesem Künstler kann ich nix anfangen:
Kontra K

Diesen Künstler möchte ich in nächster Zeit unbedingt noch live sehen:
Drake

Für mich der Act der Zukunft:
Mavi Phoenix