Thomas Beeler vom Snooker Club Calanda hat am Wochenende seinen sechsten Bündner Meistertitel gefeiert.

Enge und spannende Spiele gab es an der vom 17. bis 21. Juni im Star-Billardcenter in Chur ausgetragenen Bündner Snooker Meisterschaften zu bestaunen. Thomas Beeler vom Snooker Club Calanda verteidigte dabei erfolgreich seinen Titel. Der 55-jährige Churer verlor nur ein Spiel und zeigte sich auch in den Finalspielen überlegen: Beeler setzte sich im Final gegen Gion Giovannoni mit 67-24 Punkten durch.

Der dritte Rang ging an den Felsberger Tobias Maissen. Insgesamt nahmen 20 Bündner Spieler- und Spielerinnen an der Snooker BM 2020 teil, insgesamt wurden 38 Partien ausgetragen.

 

Resultate

Die Rangliste der Bündner Snooker Meisterschaft 2020: 1. Thomas Beeler (Chur), 2. Gion Giovannoni (Chur), 3. Tobias Maissen (Felsberg), 4. Marco Niggli (Chur), 5. Lukas Gemperle (Zillis) und Renaldo Büschi (Chur), 7. Rolf Davatz (Chur) und Lutz Melzer (Ilanz), 9. Beat Maissen (Ilanz), Guido Cajochen (Chur), Jaqueline Beeler (Chur) und Sascha Bieg (Laax), 13. Sandro Pensa (Chur), Alex Beeli (Chur), Marco Niggli (Landquart) und Sepp Bergamin (Chur), 17. Alfred Koch, Marco Krapf, Gerry Herre (alle Chur) und Manuel Hinden (Trin).

 

(Bild: Die Podestplätze der Snooker BM 2020: Gion Giovannoni (2. Rang), Thomas Beeler (1. Rang) und Tobias Maissen (3. Rang)./zVg.)