Ihre Freunde sind schon mitten in der Urlaubsplanung, während Sie noch auf der Suche nach Inspiration für ein unvergessliches Erlebnis sind? Mit einem Sprachaufenthalt treffen Sie auf fremde Kulturen, entwickeln neue Gewohnheiten und frischen Ihren CV auf.

Gute Fremdsprachenkenntnisse öffnen Ihnen nicht nur im Berufsalltag, sondern auch im Privatleben Türen und sie ermöglichen Ihnen Gespräche mit Leuten aus aller Welt. Doch ist es nicht jedermanns Lieblingsbeschäftigung, stundenlang Vokabeln oder trockene Grammatik auswendig zu lernen. Verbinden Sie deshalb Sprachenlernen mit einem Erlebnis: Während einem Sprachaufenthalt sind Sie 24 Stunden am Tag von der Fremdsprache umgeben, wenden diese aktiv an und nehmen sie dadurch unbewusst nachhaltiger auf. So verankern Sie eine Fremdsprache tief in Ihrem Gedächtnis und lernen sie langfristig.

Investieren Sie Ihre Ferien in Bildung

Glänzen Sie mit einem Sprachaufenthalt auch in der Geschäftswelt: Durch die Globalisierung werden Unternehmen stets internationaler, weshalb sattelfeste Fremdsprachenkenntnisse von Mitarbeitenden nicht mehr wegzudenken sind. Daher ist es naheliegend, dass Arbeitgeber Sprachaufenthalte im Lebenslauf gerne sehen. Doch geht es bei einem Sprachaufenthalt längst nicht «nur» um das Sprachenlernen selbst, denn der Aufenthalt selbst ist ein Erlebnis.

Mehr als ein Feriengast

Während einem Sprachaufenthalt sind Sie vielmehr als «nur» ein Feriengast. Sie werden Teil einer anderen Umgebung und lernen eine fremde Kultur kennen. Denn Sie gelangen im Sprachaufenthalt viel leichter mit Einheimischen in Kontakt, als wenn Sie ein «typsicher Tourist» sind. Feiern Sie Thanksgiving mit den Amerikanern. Oder geniessen Sie leckere Pasta und Wein mit Italienern, während Sie spannenden Geschichten über Familientraditionen lauschen. Und erleben Sie, wie Sie von Touristen nach dem Weg gefragt werden.

Erleben Sie Neues

Nutzen Sie Ihren Sprachaufenthalt auch, um mal die eigene Komfortzone zu verlassen und Neues auszuprobieren: Surfen Sie beispielsweise mit den Profis Australiens auf den Wellen in Sydney. Oder klettern Sie in Tarifa, Spanien, die Berge hoch und geniessen Sie den atemberaubenden Blick über Stadt und Meer. Ihre Interessen sind eher geschichtlicher Natur? Besuchen Sie Museen und lesen oder hören Sie dort Geschichten in der Originalsprache. Zum Beispiel im «Museo Nazionale delle Paste Alimentari» in Rom für Freunde der italienischen Küche.

Mit dem Zug in den Sprachaufenthalt

Um einen unvergesslichen Sprachaufenthalt zu erleben, müssen Sie nicht unbedingt ans andere Ende der Welt fliegen. Reisen Sie doch mit dem Zug an: Die Megametropole London erreichen Sie beispielsweise von Chur aus in neuneinhalb Stunden. Freuen Sie sich auf ausgelassene Abende im Pub mit den Engländern und üben Sie sich dabei im Gespräch im British-English. Oder möchten Sie lieber die Modestadt Paris erkunden und in einem charmanten Café frühstücken? Auch Paris erreichen Sie mit dem Zug in fünfeinhalb Stunden.

Über 300 Sprachschulen in 30 Ländern

Egal, wofür Ihr Herz schlägt, Sie haben die Qual der Wahl und können aus über 300 Sprachschulen in 30 Ländern das perfekte Erlebnis für Sie aussuchen. Während der Planung sind Sie aber nicht alleine. Die Experten von Boa Lingua begleiten Sie vor, während und nach Ihrem Sprachaufenthalt und unterstützen Sie gerne bei Planung und Organisation.

 

Planen Sie jetzt Ihr perfektes Erlebnis und lassen Sie sich von den Boa Lingua-Experten in Chur gratis beraten. Entweder online oder telefonisch unter 081 252 66 88.