Er ist einer der Besten. Er ist so gut, dass er in seiner Welt nur Doc Zippo ist. Und ihr könnt von ihm ein neues Auto gewinnen!

Wir haben Roger Federer. Wir haben Dario Cologna. Wir haben ganz viele gute Sportler, die auf Weltniveau die Besten ihres Fachs sind. Rocco Zippo ist zwar kein Sportler, arbeitet aber auch auf dem höchsten Niveau, das seine Branche zu vergeben hat: Er war Europameister im CarWrapping. CarWrapping macht aus einem weissen Auto ein gelbes mit oder ohne Firmenaufdruck, gibt einem sehr teuren Auto einen Steinschlagschutz («Bodyfence») oder gibt einem Auto einfach eine Aufschrift.

Er ist der Mann, den Fifi Frei anruft, wenn er von heute auf morgen krasse Wünsche hat: Zum Beispiel die Tambo-Flitzer von grün auf Splügen-Corporate-Design zu ändern. Er foliert einen ganzen RhB-Zug oder auf Wunsch auch Banner, die 8 Meter hoch und 30 Meter lang sind oder kleidet mit Folie die Jungfraubahn ein. «Das war schwierig, weil der Lack alt ist und die Fläche teilweise geriffelt.»

G&G Werbetechnik heisst seine Firma an der Triststrasse in Chur. Sie hat acht Angestellte und wenn es brenzlig wird, kommen noch Freelancer dazu. Rocco Zippo macht alles selbst, «ich hasse es, von anderen abhängig zu sein». Die Folien, die er für den neuen Anzug für Autos braucht oder mit denen zum Beispiel fürs Guggenheim-Museum in Davos fürs WEF die Fassade neu einkleidet, hat er entweder in seinem Lager oder gibt es in der Folienfabrik, in der er  Schulungsleiter ist.

Einer seiner Kunden ist der 11-fache Weltmeister Valentino Rossi, für mehrere Formel-1-Teams arbeitet er an einer Folie, die leichter ist als Lack. «Gewicht ist ein Dauerbrenner in der Formel 1, da zählt jedes Gramm.»

Rocco Zippo, der auf der ganzen Welt zuhause ist – es gibt Ticket-Automaten in Dubai, die mit seiner Folie beklebt sind und er bildet in Australien Folientrainier aus – weiss was er kann und versteckt es nicht. Deshalb ist es uns eine Ehre, einen Preis auszuschreiben – wer aus seinem alten Auto ein neues machen will, klicke hier: Wettbewerb. Teilnehmen darf, wer über 18 Jahre alt ist, ein eigenes Auto hat und das nicht älter als fünf Jahre ist. Der Wettbewerb läuft bis am 24. Februar, die Auslosung findet am 27. Februar statt. Viel Glück!

Der Link zum Wettbewerb: Carwrapping.

Der Link zur G&G Werbetechnik: G&G Werbetechnik.

(Text: Rachel Van der Elst, Bilder: zVg)

Open Popup