Heute vor 73 Jahren begann der Anfang vom Ende des Zweiten Weltkriegs. In Casablanca in Marokko trafen sich an jenem 14. Januar 1943 US-Präsident Franklin D. Roosevelt und der britische Premierminister Winston Churchill mit ihren jeweiligen Stäben. Josef Stalin war eingeladen, musste aber wegen der Einkesselung von Stalingrad absagen.

Von einem Angriff via Normandie war damals noch nicht in erster Linie die Rede. Die USA und Grossbritannien hatten zuerst noch andere Schlachten zu schlagen, unter anderem in Tunesien. Als erster Termin wurde der Spätherbst desselben Jahres ins Auge gefasst. Der Angriff sollte damals noch über Sizilien erfolgen.

Was aber damals schon ganz klar war: Die Achsenmächte wollten nicht ruhen, bis Deutschland und Japan die bedingungslose Kapitulation eingereicht hatten – was ja, wie wir alle wissen, letztendlich auch geschah.

 

(Bild: Wikipedia)