Franco Membrini

GRHeute wünscht A Guats Neus!

2018 war ein Jahr der Emotionen. Ganz Graubünden wurde von schönen wie auch weniger erfreulichen Momenten bewegt. Wir waren für unsere Leser auch in diesem Jahr...

So könnte Graubünden unabhängig werden

Aktuelle Beispiele in Europa zeigen, dass die Grenzen der etablierten Nationalstaaten keineswegs endgültigen Charakter haben. Schottland machte es vor, Kataloni...

Weltklassegolf in Bad Ragaz

54 Golfprofessionals über 50 Jahre werden beim Swiss Seniors Open vom 7. bis 9. Juli in Bad Ragaz um 300'000 Euro Preisgeld (45'000 für den Sieger) kämpfen. Auc...

300 Jahre Kartoffel in Graubünden

Johann Gubert Rudolf von Salis (1696 – 1795) war es, der als Förderer der heimischen Landwirtschaft 1717 erstmals Kartoffeln und Mais in Graubünden anpflanzte. ...

Der Brexit ist on track

Die britische Regierung hat vorgestern Formell Artikel 50 der Lissaboner Verträge ausgelöst. Damit ist der Brexit offiziell eingeleitet. Am Abend zuvor  erteilt...

Wilders ist nicht Le Pen

Der bisherige Ministerpräsident Mark Rutte von der rechtsliberalen VVD ist der Sieger der holländischen Parlamentswahl. Am Ende war Rechtsnationalist Geert Wild...
Franco Membrini

Franco Membrini

Geschäftsführer / Kolumnist Wirtschaft und Ausland

Hat an der University of Edinburgh seinen «Master of Science in History» absolviert. Zuvor studierte der Churer Geschichte, Betriebsökonomie und Staatsrecht an den Universitäten Bern und Bologna.