Am Sonntagvormittag ist es auf der Oberalpstrasse H19 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Velo gekommen. Dabei wurde der Velofahrer verletzt.

Am Sonntag um 08.45 Uhr fuhr ein 50-jähriger Personenwagenlenker in einer Fahrzeugkolonne auf der Oberalpstrasse, in Waltensburg/Vuorz, von Ilanz in Richtung Disentis. Gleichzeitig fuhr in gleiche Richtung, Höhe Isla, ein 37-jähriger Rennvelofahrer. Nach ersten Erkenntnissen fand eine Kollision zwischen dem Personenwagen und dem Velo statt.

Der Velofahrer stürzte und verletzte sich dabei. Am Personenwagen entstand Sachschaden. Der mittelschwer verletzte Velofahrer wurde mit dem Rettungsdienst Surselva in das Regionalspital nach Ilanz überführt. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die genauen Umstände des Verkehrsunfalls ab.

 

(Kantonspolizei Graubünden, 13.9.2020)