Badegäste haben vermehrt gemeldet, dass sie im Laxersee von Entenflöhe gebissen wurden. Diese vermehren sich momentan dank der Hitze besonders gut.

20 Minuten berichtete, dass Badegäste vom Laaxersee melden, von Entenflöhe gebissen worden sind. Auch Badi-info ruft zur Vorsicht auf. Die Entenflöhe verursachen eine stark juckende Entzündung. Die Webseite warnt davor, sich länger in flachen Gewässern und in Strandnähe aufzuhalten. Ebenfalls werden Besucher aufgefordert nach dem Baden gründlich zu duschen.

Am Ufer des Laaxersees befindet sich eine Tafel, die von Entenflöhen warnt.

Seit Mitte Juli schreiben Besucher über Entenflöhe auf der Badi-info Webseite. Der Befall der Flöhe ist jedoch meistens ungefährlich und der Ausschlag heilt auch ohne Behandlung wieder ab.

(Bilder: Badi-info.ch)

Open Popup