Am Sonntag ist eine Motorradfahrerin auf der Oberalpstrasse in Sumvitg gestürzt und verletzte sich dabei.

Die 41-Jährige fuhr am Sonntag gegen 8 Uhr vom Sumvitg herkommend über die Oberalpstrasse H19 in Richtung Disentis. Höhe Pigniu geriet sie mit ihrem Motorrad ausgangs einer langgezogenen Rechtsbiegung über den rechten Strassenrand hinaus und kam in der ansteigenden Böschung zu Fall. Die erheblich verletzte Frau wurde mit der Ambulanz ins Regionalspital Ilanz gebracht. Am Motorrad entstand Sachschaden. Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei Graubünden abgeklärt.

 

(Kantonspolizei Graubünden, 9.8.2020)