Auf der Italienischen Strasse in Bonaduz ist es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einer Automobilistin gekommen. Beide Lenkenden wurden verletzt.

Der 71-jährige Motorradlenker befuhr am Donnerstag kurz nach 13:45 Uhr von Reichenau kommend bei der Örtlichkeit Isla die Verzweigung mit dem Nationalstrassenanschluss. Dabei kam es zu einer Kollision mit einer von der Autostrasse A13 kommenden 32-jährigen Automobilistin. Durch die Kollision stürzte der Zweiradfahrer und verletzte sich mittelschwer. Ein Ambulanzteam der Rettung Chur betreute den Mann notfallmedizinisch und überführte ihn ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. Die Automobilistin begab sich selbständig zur Kontrolle ins Spital Thusis. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Kantonspolizei Graubünden hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

(Bild: Kapo GR)