Auf der Oberalpstrasse in Trin ist es zu einem Auffahrunfall gekommen. Eine Person wurde dabei eingeklemmt.

Ein 26-jähriger Lastwagenchauffeur fuhr am Mittwochmorgen kurz nach 9 Uhr über die Oberalpstrasse H19 von Flims kommend talwärts durch den Tunnel Trin. Nach dem Tunnelportal Ost musste er verkehrsbedingt wegen eine Fahrzeugkolonne anhalten. Diese Situation erkannte ein 77-jähriger Automobilist mit einem Anhänger zu spät und fuhr auf den Lastwagen auf. Durch die Kollision wurde seine 83-jährige Beifahrerin eingeklemmt und leicht verletzt. Diese musste durch die mit zwölf Einsatzkräften ausgerückte Strassenrettung der Feuerwehr Flims aus dem Fahrzeug geborgen werden. Ein Ambulanzteam der Rettung Chur betreute die Frau notfallmedizinisch und überführte sie ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. Während der Arbeiten auf dem Schadenplatz musste der gesamte Verkehr während rund eineinhalb Stunden über Trin umgeleitet werden.