Die Regierung genehmigt das Projekt zur Strassenkorrektion der Safienstrasse. Die Safienstrasse ist Bestandteil des kantonalen Verbindungsstrassennetzes und erschliesst als einzige Strassenverbindung das Safiental.

Der Projektperimeter beginnt in Rinmatta und endet im Bereich Studahüschi. In diesem Abschnitt entspricht die Fahrbahnbreite nicht den heute gültigen Anforderungen und es hat Schäden und Risse im Belag. Die geplante Strassenkorrektion sieht eine Optimierung der Strassengeometrie, eine Verbreiterung der Strasse auf konstant 4,20 Meter, Erneuerungen des Strassenoberbaus, der Strassenentwässerung sowie der Kunstbauten und somit eine Erhöhung der Verkehrssicherheit vor. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund 2,7 Millionen Franken.

(Quelle: gr.ch)