Die Kantonspolizei Graubünden hat drei neue Polizisten. In Chur sind die Absolventen der Polizeischule Tessin am Montagabend feierlich ins Korps aufgenommen worden.

Walter Schlegel, Kommandant der Kantonspolizei Graubünden, nahm in Anwesenheit der Familienangehörigen der neuen Polizisten den formellen Teil der Brevetierungsfeier vor. Er gratulierte den Brevetierten zur bestandenen eidgenössischen Berufsprüfung.

Insgesamt haben 48 Polizistinnen und Polizisten die Polizeischule in Giubiasco, erfolgreich abgeschlossen. Darunter Angehörige der Kantonspolizei Tessin, der Kantonspolizei Graubünden, diverser Gemeindepolizeien im Kanton Tessin, der Transportpolizei und der Militärpolizei.

Die neuen Polizisten sind per sofort an folgenden Standorten stationiert:

Antognini Mattia: Verkehrsstützpunkt San Bernardino

Piubellini Adam: Polizeiposten Roveredo

Simmen Simon: Polizeiposten Roveredo

(Bild Kantonspolizei Graubünden: Gion Schmid (Fähnrich), William Kloter (Regionenchef Mesolcina), Mattia Antognini, Walter Schlegel (Kommandant), Adam Piubellini, Simon Simmen (v.l.))