Die Velobörsa wird von Pro Velo Graubünden organisiert und von der Arbeitsgruppe Velomassnahmen der Stadt Chur unterstützt. Sie vermitteln Occasionen und Neuvelos zu günstigen Preisen.

Die grosse Churer Velobörsa in der Kasernenhalle HA findet dieses Jahr erstmals am Sonntag, den 15. März statt. Die Velos können dabei durchgehend von 11 bis 15 Uhr gebracht und gekauft werden.

Entgegengenommen werden nur fahrtüchtige Velos von Privatpersonen und Händlern und gegen eine Gebühr vermittelt. Auf veloboersa.ch kann man sich schon vorher schlau machen, was am Börsentag in der Kasernenhalle dann angeboten wird. An der Velobörsa gibt es auch einen einfachen Servicedienst sowie eine kleine Beiz.

Wer sein fahrtüchtiges Velo an die Velobörsa bringen will, muss es vorher online auf veloboersa.ch erfassen. Das Velo wird dadurch schon vor dem Börsentag für alle am Kauf Interessierten sichtbar, was den Verkaufserfolg erhöht. Zudem erleichtert dies auch den Einlass in die Halle. Falls das Börsen-Personal das Erfassen vor Ort erledigen muss, wird für jedes Velo eine Bearbeitungsgebühr erhoben.

Mitglieder von Pro Velo Graubünden haben bereits um 10 Uhr Zutritt und erhalten gegen Vorweisen des gültigen Mitgliederausweises 2020 beim Velokauf einen Rabatt von 10% auf den Verkaufspreis.
Weitere Informationen auf www.veloboersa.ch

(Quelle: Pro Velo Graubünden)

Open Popup