Am Samstag fand in den Sportanlagen Sand in Chur ein Basketball-Gameday statt. Die Nachwuchsteams von Graubünden Basketball schlugen sich mit zwei Siegen achtbar.

Im ersten Spiel traten die Damen U17/20 gegen weit angereisten Gegnerinnen aus Baden an. Sie kämpften tapfer und mit grossem Einsatz, unterlagen den starken Gästen aber relativ deutlich mit 45:73. In den Spielpausen trat der Rock’n’Roll Club Chur auf und unterhielten das Publikum mit ihren Darbietungen.

Die nächste Begegnung bestritten die Herren U15, sie spielten gegen das deutlich schwächere Team aus Glarus von Anfang an überlegen auf und gewannen klar mir 74:7. Für Spannung in dem etwas einseitigen Spiel sorgten die Cheerleaderinnen der Calanda Broncos mit ihren wagemutigen Flugshows.

Im letzten Spiel taten es die Damen U15 ihren Vorgängern gleich, auch sie liessen ihren Gegnerinnen aus Frauenfeld keinerlei Chancen und konnten das Spiel 75:13 für sich entscheiden.

 

(Bilder: zVg.)