Am Freitag ist es auf der Autobahn A13 zu einer Streifkollision gekommen. Eine der am Unfall beteiligten Personen fuhr weiter.

Ein 29-jähriger fuhr am Freitag mit seinem weissen Audi Kombi auf der Oberalpstrasse H19 hinter einem Geländewagen und einem Pick Up in Richtung Anschluss Vial. Dem 29-Jährigen folgte ein grauer Audi TT. Um 19.10 Uhr fuhren sie in Domat/Ems auf der Nordspur der Autobahn A13 ein. Der Pick Up, der 29-Jährige und der ihm folgende Audi TT wechselten auf die Überholspur. Nachdem der Pick Up den Geländewagen überholt hatte, wechselte er auf die Normalspur. Der Audi TT wechselte vor dem Pick Up ebenfalls auf die Normalspur und fuhr rechts am Audi Kombi vorbei. Dabei streiften sich die beiden Audis und der TT fuhr weiter.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Kantonspolizei Graubünden die lenkenden Personen des grauen Audi TT, des Pick Ups sowie des Geländewagens. Hinweise bitte an den Verkehrsstützpunk Chur, Telefon 081 257 72 50.

 

(Bild: Kantonspolizei Graubünden, 18.1.2020)