Das Amt für Jagd und Fischerei und das Amt für Landwirtschaft und Geoinformatik lancieren zum Auftakt der neuen Fischereisaison einen interaktiven Kartendienst für Fischerinnen und Fischer.

Auf der interaktiven Karten sind laut Mitteilung gewässerspezifische Informationen, Angaben zu diversen Bündner Fischarten und deren Vorkommen sowie Bestimmungen zur Ausübung der Fischerei an den verschiedenen Gewässern abrufbar.

Die gedruckte Version der Fischereikarte wird es in Zukunft trotzdem immer noch geben. Die Onlineversion sei lediglich ein Zusatzservice. Dieses ist per QR-Code oder Weblink aufrufbar. «em Nutzer wird es möglich sein, mit Zoomfunktion und Auswahlfiltern zu den gewünschten Informationen über die 1500 Kilometer Fliessgewässer und mehr als 200 Seen zu kommen. Weiter können die ausgewählten Angaben als Dokument angezeigt, ausgedruckt oder heruntergeladen werden», heisst es in der Mitteilung.

Weblink MapService-Fischerei: http://map.geo.gr.ch/fischerei
QR-Code:

(Bild: dt Amt für Jagd und Fischerei)