Zwischen Weihnachten und Neujahr findet zum vierten Mal die FIS Tour de Ski in der Lenzerheide statt. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochturen, nur der Schnee fehlt noch.

Am 28. und 29. Dezember messen sich die Langläuferinnen und Langläufer an der FIS Tour de Ski in der Lenzerheide. Insgesamt 193 Athleten aus 24 Ländern werden erwartet. Anders als vor zwei Jahren ist die Situation bezüglich des Schnees angespannt. Obwohl es in den letzten Wochen nach langem Warten schneite und eine technische Beschneiung dank der kalten Temperaturen möglich war, sorgen die angesagten warmen Temperaturen und der Föhn der kommenden Tage für Stirnrunzeln. Ich würde nicht von einer Zitterpartie sprechen – wir bekommen das ganz sicher hin. Aber es ist schon eine Herausforderung», sagt OK Präsident Hannes Parpan. So sind die ersten rund 3 Kilometer der insgesamt 3.75 Kilometer langen Strecke für die Verfolgungsrennen bereits präpariert. An der Erweiterung wird intensiv gearbeitet und Schnee von verschiedenen Standorten in der Ferienregion Lenzerheide hergeführt.

(Bild: Lenzerheide)