KDefvbAEZEw

Das berühmte Feuer aus Athen macht einen Halt am Kornplatz in Chur. Anlässlich zur Jugend Olympiade 2020 in Lausanne wurde die Olympiafackel traditionsgerecht beim Zwischenhalt in Chur von Elias Ambühl und Marco Büchel getragen. 

Am 17. September wurde die olympische Flamme für Lausanne 2020 während einer traditionellen Zeremonie in Athen, Griechenland entfacht. Die Flamme kehrte danach in die Schweiz zurück, wo sie eine Landesreise unternimmt, bevor sie nach Lausanne für die Fackeltour im Vorfeld der Eröffnungsfeier der Spiele am 9. Januar 2020 heimkehrt.

«Ein Spezielles Gefühl»

«Ich fühle mich geehrt, dass ich die Olympiafackel zusammen mit Marco tragen darf. Mit der Olympiade verbinde ich schöne wie auch negative Erinnerungen. Dabei zu sein ist schon ein sehr tolles Erlebnis. Zum Sport gehören aber auch niederlagen welche man auch bei einer Olympiade verkraften muss», sagte der Bündner Freestyle Skifahrer Elias Ambühl der bereits 2 Mal bei einer Olympiade dabei war. 

 

(Video: GRHeute)