Im Merz Wiesental in Chur ist eine Friteuse in Brand geraten. Verletzt wurde niemand; es entstand ein erheblicher Sachschaden.

Kurz nach 11 Uhr am Freitag erhielt die Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden die Meldung, wonach in einem Gastwirtschaftsbetrieb an der Wiesentalstrasse in Chur eine Fritteuse brenne.

Die mit dreissig Einsatzkräften ausgerückte Feuerwehr Chur konnte den Brand rasch löschen. Die starke Rauchentwicklung zog das ganze Geschäftslokal in Mitleidenschaft. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

(Kantonspolizei Graubünden, 25.10.2019)