Am 16. November steht Chur bereits zum 13. Mal ganz im Zeichen der Kultur. Nachdem der Lange Samstag letztes Jahr einen Besucherrekord verzeichnen durfte, präsentieren dieses Jahr 23 Häuser, so viele wie noch nie, 12 Stunden Kultur. Mit der ChurCard erhalten Churerinnen und Churer das Ticket für den Langen Samstag für 20 statt 25 Franken – und zwar am 31. Oktober an der Bündner Herbstmesse Guarda.

Am Langen Samstag zeigen Churer Kulturinstitutionen aus allen Sparten halbstündige oder längere Kurzprogramme – von 12 Uhr mittags bis Mitternacht. Es wird gelesen, gesungen, geführt, gezeigt, getanzt, gemalt, gebastelt und vor allem werden viele Geschichten erzählt. Auch dieses Jahr gibt es zahlreiche eigens auf Kinder und Familien zugeschnittene Angebote.

Programm ist online

Nicht weniger als 92 Programmpunkte führt der Lange Samstag 2019 auf. Damit möglichst viele Besucherinnen und Besucher diese sehen können, bieten die Häuser Wiederholungen an. So kommen rund 240 Einzelvorstellungen zusammen. Unter langersamstag.ch kann bereits jetzt aus diesem breiten Angebot ein ganz persönliches Programm zusammengestellt werden. Damit das Publikum problemlos von Stadtquartier zu Stadtquartier gelangt, verkehren zwischen den teilnehmenden Häusern Extrabusse von Chur Bus auf einer eigenen Route.

Spannende Geschichte(n)

Mit dem Seniorenzentrum Cadonau ist ein neuer Gast mit besonders vitalen Geschichten dabei: 15 Bewohnerinnen und Bewohner öffnen ihr Fotoalbum und erzählen. Die Rhätische Bahn nimmt zum zweiten Mal teil – dieses Jahr werden der RhB-Hauptsitz und der RhB-Park zu einer attraktiven Begegnungszone und einem innovativen Bahnkulturvermittlungsort. Weitere Gäste sind die Galerie OKRO, die Kantonsbibliothek Graubünden und die Stadtbibliothek Chur.

Gastropartner und Ausklang

Wo es viel zu bestaunen und zu belauschen gibt, möchte man sich austauschen oder auch einfach mal Pause machen. Besonders zu empfehlen sind dafür das B12, das Kunst & Co. im Hotel Stern und das Tres Amigos, die den Langen Samstag bereits seit vielen Jahren als Gastropartner unterstützen. Nach Mitternacht trifft sich das tanzfreudige Kulturpublikum bis 3 Uhr zum Langen Ausklang in der Postremise, im Cuadro22 und in der Galerie OKRO.

1’000 vergünstigte Tickets

Ein einziges Ticket für 25 Franken berechtigt zum Eintritt in alle teilnehmenden Häuser inklusive Nutzung der Extrabusse (bis 25 Jahre 5 Franken, Kinder unter 6 Jahren gratis). Mit der ChurCard erhalten 1’000 Churerinnen und Churer ab 26 Jahren das Ticket für den Langen Samstag für 20 statt 25 Franken. Die vergünstigten Tickets sind nur am 31. Oktober und nur an der Bündner Herbstmesse GUARDA! erhältlich, die an diesem Tag mit der ChurCard zum halben Preis besucht werden kann.

Der Vorverkauf für den Langen Samstag beginnt am 1. November 2019 bei Chur Tourismus im Bahnhof. Am Langen Samstag sind Tickets an den Kassen der teilnehmenden Häuser erhältlich.

 

Teilnehmende Häuser 2019

Ausstellung Urgeschichte / Bündner Kunstmuseum / Bündner Naturmuseum / CADONAU – Das Seniorenzentrum / Cuadro22 / Forum Würth Chur / Fundaziun Capauliana / Galerie Loewen / Galerie Obertor / Galerie OKRO / GKB AUDITORIUM / Kabinett der Visionäre / Kantonsbibliothek Graubünden / Klibühni, Das Theater / Postremise / Radiotelevisiun Svizra Rumantscha (RTR) / Rätisches Museum / Rhätische Bahn / Stadtbibliothek Chur / Theater Chur / Torculum (Weinbau- museum) / Weekly Jazz at the Marsoel Bar / Werkstatt Chur / Chur Tourismus

 

(Bild: Peter De Jong/zVg.)