Bei einem Velounfall in Arosa ist eine Person mittelschwer verletzt worden. Sie waren zu zweit auf einem Velo unterwegs.

Gemäss ersten Erkenntnissen fuhren ein 37-Jähriger als Lenker und eine 39-Jährige gemeinsam mit einem Elektrofahrrad auf der Alteinstrasse talwärts in Richtung Hotel Altein.

Kurz nach Mitternacht stürzten sie, wobei der Mann sich mittelschwere Verletzungen zuzog. Nach der Versorgung durch eine Ärztin und ein Team der Rettung Chur wurde der Verletzte von der Rega ins Kantonsspital Graubünden nach Chur geflogen. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt die genaue Unfallursache.

(Kantonspolizei Chur, 17.9.2019)