Im Schanfigg und Albulapass werden am Wochenende die Arosa Classic Car bzw. der slowUp Mountain Albula für Verkehrsbehinderungen sorgen.

Von Freitag bis Sonntag findet im Schanfigg wieder das internationale Arosa Classic Car statt. Während des Bergrennens muss zwischen Langwies und Arosa jeweils von 7.30 bis 18.00 Uhr mit Verkehrsbehinderungen und Wartezeiten von einer Stunde und länger gerechnet werden. Aus Sicherheitsgründen ist an den drei Renntagen die Kantonsstrasse zwischen Langwies und Arosa von 8.00 bis 17.15 Uhr für Fahrräder gesperrt. Bereits am Donnerstagabend ist wegen einer Schaufahrt zwischen Arosa Postplatz und Innerarosa mit Behinderungen zu rechnen. Diese dauern von 17.30 bis etwa 19.00 Uhr. Weitere Informationen zur Verkehrslage gibt es unter: www.strassen.gr.ch

Verkehrsbehinderungen am Albulapass

Am Sonntag ist der Strassenverkehr auch auf der Albulastrasse eingeschränkt. Grund: Der slowUp Mountain Albula 2019. Zwischen Filisur und La Punt Chamues-ch wird die Albulastrasse in der Zeit von 08.30 bis ca. 17.00 Uhr für jeglichen Motorfahrzeugverkehr gesperrt. Die Wegfahrt ab Bergün in Richtung Filisur ist bis 09.00 Uhr möglich. Die Zufahrt für Ambulanz, Feuerwehr und Polizei ist jederzeit gewährleistet.

In Filisur sowie in La Punt Chamues-ch sind Anreisende mit Privatfahrzeugen gebeten, die signalisierten Parkplätze zu benutzen. Die Organisatoren machen darauf aufmerksam, dass von beiden Talseiten her mit der Rhätischen Bahn nach Bergün und Preda gefahren werden kann.

 

(Archivbild: GRHeute/zVg.)