Am Montag wurde auf der Talstrasse in Davos ein Mann auf einem Fussgängerstreifen von einer Automobilistin angefahren. Er verletzte sich, die Automobilistin verliess die Unfallstelle.

Eine 67-jährige Automobilistin fuhr am Montag kurz nach 17 Uhr in Davos Platz vom Parkhaus kommend in die Talstrasse in Richtung Spital Davos ein. Gleichzeitig wollte ein 36-Jähriger mit seinem Fahrrad einen Fussgängerstreifen vom Bahnhof her überqueren. Das Auto erfasste das Fahrrad, der Mann fiel auf das Trottoir und verletzte sich dabei. Die Lenkerin verliess die Unfallstelle, sie konnte jedoch am selben Abend von der Kantonspolizei Graubünden ermittelt werden. Der Mann begab sich selbständig in ärztliche Behandlung.

Zeugenaufruf

Zur Klärung des Unfallhergangs, insbesondere ob der Mann mit dem Fahrrad fuhr oder dieses gehend geschoben hat, sucht die Kantonspolizei Graubünden Zeugen. Personen, die Angaben zu diesem Verkehrsunfall machen können, melden sich bitte beim Polizeiposten Davos (Telefon 081 257 63 50).

(Bild: Kapo GR)