Leserbrief von Hans Krättli-Hardegger, Gemeindepräsident von Untervaz

 

Unsere beiden amtierenden Ständeräte Stefan Engler und Martin Schmid haben die Interessen des Kantons Graubünden und unseres Landes die letzten acht Jahre kompetent und erfolgreich im Parlament in Bern vertreten und sehr engagiert gearbeitet. Beide haben gemeinsam Lösungen für anstehende Geschäfte erarbeitet und Ideen für mögliche Kompromisse ohne Parteiinteresse zusammen mit weiteren lösungsorientierten Kolleginnen und Kollegen eingebracht. Sie haben im Ständerat mit einer ungeteilten Standesstimme die Anliegen unseres Kantons und unserer Bevölkerung vertreten. Meiner Ansicht nach ist es wichtig, dass unsere beiden bewährten Ständeräte Engler und Schmid diese Arbeit auch in der nächsten Legislatur für unseren Kanton und die Schweiz fortsetzen können. Beide ehemaligen Bündner Regierungsräte haben eine ehrenvolle Wiederwahl als Ständeräte verdient.

Hans Krättli-Hardegger, Gemeindepräsident von Untervaz