Ein Velofahrer ist in einem Kreisel in Celerina mit einem Personenwagen kollidiert. Er ist dabei verletzt worden.

Kurz vor 18 Uhr am Donnerstagabend fuhren der 55-jährige Velofahrer und die 52-jährige Personenwagenlenkerin in den Kreisel an der Via Maistra. Es kam zur Kollision und der Velofahrer geriet auf die Motorhaube des Personenwagens.

Dabei zog er sich mittelschwere Verletzungen zu. Die Rettung Oberengadin überführte den Mann ins Spital nach Samedan. Die Kantonspolizei Graubünden klärt den Unfallhergang.

(Kantonspolizei Graubünden, 9.8.2019)