Ein Lastwagen ist in Davos Monstein auf einer einspurigen Nebenstrasse eine Böschung hinunter gestürzt. Der Lenker verletzte sich dabei, konnte sich aber selbst befreien.

Der 55-jährige Lenker fuhr am Mittwoch um 14.30 Uhr von Monstein kommend über eine einspurige Nebenstrasse in Richtung Silberberg. Dabei geriet das Fahrzeug auf der schmalen Strasse rechts über den Fahrbahnrand hinaus und stürzte sich überschlagend rund dreissig Meter einen Abhang hinunter.

Auf dem Dach liegend kam der Lastwagen unmittelbar neben dem Inneralpbach zum Stillstand. Der Lenker konnte sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien und wurde mit einer Schulterverletzung durch eine Privatperson ins Spital Davos gebracht. Am Lastwagen entstand Totalschaden. Dieser konnte nur mit grossem Aufwand geborgen werden. Die genaue Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Graubünden untersucht.

(Kantonspolizei Graubünden, 17.7.2019)