In Sur En/Sent ging es letzte Woche am Bildhauer-Symposium international zu und her. Den Publikum-Preis gewann der Künstler Antonio Jurado aus Spanien mit seiner Skulptur «Like Water».

Die Kunstschaffenden am Symposium 2019 kamen aus der Schweiz (4), Deutschland (3), Polen (2), Spanien, Belgien und Mexiko. Ihre Werke erschufen die Künstler auf dem Camping Sur En innerhalb einer Woche. Die zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren dabei in der Wahl ihrer Materialien frei.

Die aktuellen Kunstwerke sind bereits auf dem Skulpturenweg, mit Start beim Camping Sur En, ausgestellt und können das ganz Jahr über besichtigt werden. Mittlerweile beherbergt der Skulpturenweg über 150 Skulpturen, welche in den letzten 25 Jahren erschaffen wurden.

An der Vernissage vom Samstag präsentierten die Künstlerinnen und Künstler ihre Werke aus Holz und Stein dem Publikum. Den Publikum-Preis gewann der Künstler Antonio Jurado aus Spanien mit seiner Skulptur «Like Water».

 

(Bilder: Antonio Jurado bei der Arbeit, unten, und bei der Preisübergabe mit Martina Stadler, Direktorin bei Tourismus Engadin Scuol/Zernez Samnaun Val Müstair AG , oben)/zVg./Katja Rominger)

Open Popup