In Felsberg hat die Erde leicht gebebt. Gemäss dem Schweizerischen Erdbebendienst hatte das Beben die Stärke 2.

Der Schweizerische Erdbebendienst verzeichnete das Beben mit Magnitude 2 um 22.51 Uhr bei Felsberg. Magnitude 2 bedeutet: «Schwaches Beben, nur durch Messgeräte spürbar.»

Ganz korrekt ist diese Angabe nicht – gemäss der Facebook-Gruppe «Du bisch vu Chur, wenn…» war es von einigen auch in Chur zu spüren. Bereits vor vier Tagen hatte die Erde in Maloja, Scuol und St. Maria gebebt, aber nie eine höhere Magnitude als 1,8 erreicht.

(Bild: Screenshot Schweizerischer Erdbebendienst)