Zwei 15-jährige Jugendliche haben für 13-18 Jährige aus Landquart eine Reise in den Europapark am Samstag organisiert.  106 Jugendliche waren letztlich dabei.

«Die zwei jungen Frauen können stolz auf sich sein», schreibt Wiebke Schwing, Leiterin Jugendarbeit Landquart, in einer Medienmitteilung. 104 Jugendliche folgten dem Aufruf der beiden 15-jährigen Jana Müller und Fabia Theus, die die Reise für sie organisierten. «Sie holten Offerten von Carunternehmen ein, erstellten Zeit- und Finanzpläne und führten das Anmeldeverfahren durch.»

Nach viel Action und Vergnügen kehrten alle wohlbehalten am späten Samstagabend heim. «Alles ist nach Plan verlaufen. Wir sind sehr zufrieden und dankbar, dass alle Spass gehabt haben“, sagte Müller nach der Rückkehr lächelnd. Auf die Frage, was sie von dieser Erfahrung mitnehmen werden, antwortete ihre Freundin Fabia Theus: «Die Organisation und die Reise sind der perfekte Abschluss für unsere Schulzeit an der Oberstufe.»

Die zwei Organisatorinnen wurden durch die Jugendarbeit Landquart unterstützt, die die  Verantwortung für die Umsetzung der Europapark-Reise übernahm. Vier Jugendarbeitende betreuten die insgesamt 106 Jugendlichen. Mit dem Team der Jugendarbeit Landquart reisten auch zwei Lehrpersonen der Oberstufe Landquart freiwillig mit. 

 

(Bild: zVg.)