Die Tektonikarena bekommt in Flims ein neues Leuchtturm-Projekt. Die Stimmberechtigten stimmten einem 20-Millionen-Projekt für eine neue Erschliessung zu.

Das Unesco-Weltnaturerbe Tektonikarena Sardona wird nach der Stilllegung der alten Cassonsbahn mit einer neuen Pendelbahn von Flims nach Nagens und von Nagens nach ils Cugns neu erschlossen. Auf dem ils Cugns soll ein Besucherzentrum mit integriertem Restaurant entstehen, wie der Botschaft für Abstimmung zu entnehmen war. Das gesamte Projekt kostet 80 Millionen Franken, die Gemeinde Flims will 20 davon als fixen Beitrag beisteuern.

Die Stimmberechtigten von Flims haben diesem Projekt, das von der Gemeinde als wichtiges Leuchtturm-Projekt beschrieben wurde, mit 679 zu 491 Stimmen zugestimmt. Die Stimmbeteiligung lag bei 64,9 Prozent.

(Bild: Flims.ch)