Am Dienstagmorgen ist in Samedan ein Mann bei Revisionsarbeiten von einer Maschine auf den Boden hinuntergestürzt. Dabei zog er sich Verletzungen zu.

Der 46-Jährige führte am Dienstag Revisionsarbeiten an einer Schrottpresse durch. Um 10.40 Uhr stürzte er aus einer Höhe von rund drei Metern rücklings auf den Hallenboden.

Arbeitskollegen leisteten Erste Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Eine Ambulanzcrew der Rettung Oberengadin versorgte den Verletzten und transportierte ihn ins Spital nach Samedan. Aufgrund seiner Verletzungen wurde der Mann anschliessend mit der Rega ins Kantonsspital Graubünden nach Chur geflogen. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die genauen Umstände des Sturzes ab.

 

(Kantonspolizei Graubünden, 7.5.2019)