Ein Automobilist ist auf der Nordspur der Autobahn A13 heftig mit der Mittelleitplanke kollidiert. Sein Fahrzeug wurde dabei total beschädigt. Die Kantonspolizei sucht nach Zeugen.

Ein 58-Jähriger fuhr auf der Überholspur der Autobahn A13 von Zizers in Richtung Landquart. Auf dem geraden Strassenstück nach der Überführung über die Bahnlinien kollidierte sein Auto zwei Mal heftig mit der Mittelleitplanke und kam total beschädigt auf der Überholspur zum Stillstand. Der Verkehr wurde bis kurz nach 20 Uhr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Kantonspolizei Graubünden ruft Personen die Feststellungen zum Unfallhergang gemacht haben dazu auf, sich bei ihnen zu melden.

Kantonspolizei Graubünden

081 257 72 50

 

(Kantonspolizei, 13.3.2019)