Grosser Rat besucht PDGR 

Standespräsidentin Tina Gartmann-Albin lud die Grossrätinnen und Grossräte in die Klinik Waldhaus Chur zu einem Arbeitsbesuch ein. Die Psychiatrischen Dienste Graubünden (PDGR) nutzten die Gelegenheit und boten einen Einblick in das Unternehmen mit seinem breiten Dienstleistungsangebot.

Der PDGR-Verwaltungsratspräsident lic. iur. Fadri Ramming begrüsste die rund 100 anwesenden Gäste aus dem Grossen Rat und der Regierung. Anwesend waren auch der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung der PDGR. Der Verwaltungsratspräsident informierte sichtlich erfreut über die erfolgreiche Zusammenführung der Kinder- und Jugendpsychiatrie (KJP) mit den PDGR. Seit dem 1. Januar 2019 bilden die KJP innerhalb der PDGR-Organisation die neue Unternehmenseinheit Kinder- und Jugendpsychiatrie (UE KJP). Mit der Zusammenführung wachsen die PDGR um über 80 Mitarbeitende auf rund 1‘200 Mitarbeitende.

PDGR ein wichtiger Wirtschaftsfaktor

Josef Müller, CEO, gab den interessierten Gästen einen Einblick in das Unternehmen und dessen Bedeutung für den Kanton Graubünden. Die PDGR sind mit 17 Standorten in allen Regionen des Kantons sowie im Kanton Glarus präsent. Dank der dezentralen Organisation stellen die PDGR die psychiatrische Versorgung im ganzen Kanton sicher. Gleichzeitig ist das Unternehmen ein wichtiger Arbeitgeber und schafft eine beachtliche Wertschöpfung in den Regionen. In zwei weiteren Referaten informierten die Ärztlichen Direktoren Dr. med. Andres R. Schneeberger und Heidi Eckrich über die Versorgung in der Erwachsenenpsychiatrie sowie in der Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Informativer Rundgang

Während einem anschliessenden Rundgang durch die Gerontopsychiatrische Tagesklinik, den Therapieateliers, den geschützten Werkstätten der ARBES und dem ARBES-Lädali informierten sich die Grossrätinnen und Grossräte von PDGR-Mitarbeitenden aus erster Hand. Sie zeigten sich beeindruckt über das breite und vielfältige Angebot. Ein Apéro riche in einem gemütlichen Rahmen bot schliesslich Gelegenheit für interessante Gespräche. Dabei bestätigten die Hotellerie der PDGR sowie deren Küche ihren ausgezeichneten Ruf. Mit grossem Dank für die Gastfreundschaft und das abwechslungsreiche Programm verabschiedete Standespräsidentin Tina Gartmann-Albin zum Abschluss die Gäste.

(Quelle/Bilder: zVg.)

Open Popup