Nach drei Jahren berufsbegleitender Weiterbildung an der ibW Höhere Fachschule Südostschweiz erhielten zwölf Kaderleute das Diplom als Techniker HF Holztechnik, Vertiefung Holzbau. 

Die ibW Höhere Fachschule Südostschweiz bietet seit einigen Jahren in der Holzbauabteilung diverse Weiterbildungen berufsbegleitend an. Dies ermöglicht interessierten Mitarbeitern eine Weiterbildung ohne Arbeitsunterbruch zu besuchen. Diese Weiterbildungslehrgänge finden in Chur, Maienfeld sowie Ziegelbrücke statt. An der Schlussfeier begrüssten und beglückwünschten die Schulleitung und die Prüfungskommission die Diplomanden und ihre Angehörigen.

Die Diplomanden

12 Absolventen des Lehrgangs haben sich in sechs Semestern mit insgesamt über 2’100 Lektionen das Diplom verdient. Die erfolgreichen Absolventen sind: Elias Büchel (Oberriet SG), Fabian Gisel (Beringen SH), Benedikt Gort (Chur GR), Roger Gruber (Aurigeno TI), Benjamin Grütter (Muralto TI), Hans Höhener (Appenzell AI), Adrian Lanker (Samstagern ZH), Samuel Lutz (Thal SG), Dominik Nef (Urnäsch AR), Daniel Schwitter (Churwalden GR), Tobias Steiner (Ibach SZ), Daniel Tschumper (Wattwil SG).

Der Erfolgreichste war Tobias Steiner, der eine Gesamtnote von 5.6 erreichte und entsprechend gewürdigt wurde.

 

(Bild: zVg./Tobias Steiner, Samuel Lutz, Dominik Nef, Adrian Lanker, Daniel Schwitter, Hans Höhener, Benjamin Grütter, Roger Gruber, Elias Büchel, Benedikt Gort, Fabian Gisel, Daniel Tschumper (v.l.n.r.))